Schwimmen

Wiesenbekpokal 2020

Am 22. Februar fand im Vitamar nach 2 jähriger Pause der 17. Wiesenbek-Gedächtnis-Pokal statt.

Hier die Wettkampfergebnisse.

Vielen Dank an die Schiedsrichter, Kampfrichter und natürlich alle Helfer, durch die der Wettkampf erst möglich wurde.

Nach 2 jähriger Pause lud der LSKW Bad Lauterberg am vergangenen Samstag zum 17.Pokalschwimmfest um den „Wiesenbek-Gedächtnis-Pokal“ ins Schwimmbad Vitamar in Bad Lauterberg ein. Die Resonanz war mit 9 teilnehmenden Mannschaften aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ausgesprochen gut. 141 Schwimmer absolvierten 444 Starts. Geschwommen wurde der Mehrkampf auf 100m und 200m Strecken. Eine 8x50m Freistil-Mixed-Staffel, bei der der LSKW Bad Lauterberg den 3. Platz belegte, rundete das Programm ab. Den Wanderpokal eroberte die
Mannschaft des Halberstädter SV. Der LSKW Bad Lauterberg schlug sich in der Besetzung Mira Lahmann, Lina Elaine Rink, Leonie Ahrend, Nelli Kliwer, Amelie Ahrend, Franziska Lindert, Friederike Schrecke, Alexandr Trübel, Dean Lorenz, Lex Preilipper, Julian Ballhause, Maximilian Bröde, Maximilian Fette, Max Preilipper, Tim Apel und Julius Seidel beachtlich und belegte den 4. Platz.
In den Einzelwertungen des Mehrkampfs konnten folgende Podestplätze erschwommen werden: Platz 2: Mira Lahmann, Platz 3 Lina Elaine Rink, Friederike Schrecke, Lex Preilipper, Julius Seidel Sportler, Betreuer und Kampfrichter der angereisten Mannschaften lobten die gute Organisation und Verpflegung und nicht zuletzt das schöne Schwimmbad Vitamar.
Ein großes Dankeschön an die Trainer und Organisatoren Bärbel Ahrend, Roswitha Schaad, Mario Lorenz, Philip Bellstedt, Peter Kramer und Dittmar Möller für einen gelungenen Wettkampf.

Bild Wiesenbekpokal 2020

Wiesenbekpokal 2019

Im Jahr 2019 fand leider kein Schwimmwettkampf in Bad Lauterberg statt, weil unsere Wettkampfmannschaft im Aufbau war.

Wiesenbekpokal 2018

Am 17. Februar fand im Vitamar der traditionelle Wiesenbekpokal statt.
Hier das Meldeergebnis.

Hier die Wettkampfergebnisse.

Unser Dank gilt allen Kampfrichtern, die den Wettkampf erst möglich gemacht haben.

Zur Anzeige auf dem Bildschirm benötigen Sie ein Programm für das Öffnen von pdf-Formaten. Zum Beispiel Adobe Acrobat Reader, hier bitte die Haken bei den optionalen Angeboten entfernen!